„Devil Ribs“ aus dem Dutch Oven

Unsere feurig scharfen Ribs aus dem Dutch Oven. Einfach zubereitet und himmlisch gut, so kamen wir auf den Namen 🙂

 Zutaten:

Devil Ribs

  • Ribs (2 Stück)
  • 3 Paprika (rot,gelb,orange)
  • 1 Stange Lauch
  • 1 gr. Dose Kidney Bohnen
  • 4 Knoblauch Zehen
  • ein paar Scheiben Schinken
  • etwas Öl
  • ein Hand voll scharfe Jalapenos (in Scheiben geschnitten)
  • 350-400ml BBQ Sauce nach Wahl
  • etwas homemade Chilipowder
  • Dutch Oven DO-14, inkl. Brennstoff

Devil_Ribs-102Zubereitung:

etwas Öl im Dutch Oven erhitzen und darin den Schinken anrösten. Alle weiteren Zutaten in den DOpf geben. Zum Schluss die Ribs auf das ‚Gemüsebett‘ legen die Jalapenos das Chilipowder und die BBQ Sauce darüber gießen. Je nach Bedarf etwas Bier mit hinzugeben.

Nun das ganze bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden vor sich hinköcheln lassen.Devil_Ribs-101

Hierzu passt Reis sehr gut. (Dieser könnte in den letzten 30 min auch einfach im DO mit eingekocht werden)

Das ganze ist gut würzig und hat einen super Geschmack. Das Fleisch war butter-zart und fiel allein vom Knochen.

Our „Devil Ribs“ are born 🙂

Devil_Ribs-103

Die wird es sicherlich bei zukünftigen Campingtouren auch immer mal wieder geben.

Euer RUBTOWN-Team


Kommentare

„Devil Ribs“ aus dem Dutch Oven — 3 Kommentare

  1. Hi Ihr zwei,
    heute zum ersten mal meinen neuen Dopf benutzt und deine „Devil Ribs“ versucht.
    Einfach nur klasse der Geschmack und so zarte Rippchen hab ich schon lange nicht mehr gehabt,hab sie kaum aus dem Dopf bekommen 😉
    Stehen jetzt bestimmt öfter auf der Speisekarte 🙂

    Gruß Markus

    P.S. Einen guten Rutsch wünsche ich Euch beiden

    • Hallo Markus,
      schön das es Dir/Euch geschmeckt hat. Einzig das Raucharoma ist etwas schwierig, aber sonst sind die Ribs schon Hammer.
      Toll das Du jetzt auch unter die DOpfer gegangen bist!!

      Auch Euch einen guten Rutsch und schaut auch 2017 ab und an mal wieder vorbei.

      Beste Grüße
      Dirk

      • Hi Dirk,
        ich denke das mit dem Raucharoma wird generell das Problem im DOpf sein, wie soll auch der Rauch ans Gargut kommen 😉 . Hab noch Paprika de la Vera im Gewürzschrank, das ist ein Pulver aus geräucherten Paprika, mal schauen ob man damit etwas Raucharoma in den DOpf zaubern kann.

        Gruß Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .