Weiße Salatsauce „Norddeutsche Insel“

Weisse_Sosse-102Wir essen nicht NUR Fleisch, aber wenn Salat dann wenigstens mit einem tollen Dressing.

Heute möchten wir Dir eine wirklich HAMMER Salatsauce vorstellen. Ähnlich ist diese Sauce auch in vielen Supermarkt Regalen zu finden. Hier mit dem Namen der größten nordfriesischen Insel.

Dieses Rezept ist speziell für Erika und Thomas (habt Spaß…)  🙂

Zutaten:

  • 750ml Wasser
  • 30 ml Essig – Essenz (25%)
  • 150g klein gewürfelte Zwiebeln
  • 25g Salz
  • 115g Zucker
  • 8 weisse Pfefferkörner (ganz)
  • 500 ml Öl (einfaches Pflanzenöl)
  • 36 g Tortenguss (klar)
  • 2 Eier

Zubereitung:Weisse_Sosse-100

Schritt 1 SUD:

Aus 250 ml Wasser, Essigessenz, den klein geschnittenen Zwiebeln, Salz, Zucker, weißen Pfefferkörnern einen Sud herstellen, dieser muss 2 Tage im Kühlschrank ziehen. Der Sud ist so gut wie „ewig“ haltbar.

Weisse_Sosse-101Schritt 2:Weisse_Sosse-103

Tortenguss mit 500 ml Wasser aufkochen und auskühlen lassen.
Den fertigen Tortenguss mit dem Sud und 2 Eiern in den Mixer geben und auf höchster Stufe mit dem Öl aufschlagen, dazu das Öl ganz langsam beim Mixen hinzugeben. Hier ist ganz einfaches Öl gefragt. z.B. Livio

Das Ergebnis ist wirklich HAMMER und passt zu allen grünen Blattsalaten. Die Sauce sollte sich im Kühlschrank mind. 2 Wochen lagern lassen. Bei uns ist sie jedoch immer eher verbraucht!! 🙂

Weisse_Sosse-10410/4 Over and Out

Euer
RUBTOWN – Team


Kommentare

Weiße Salatsauce „Norddeutsche Insel“ — 2 Kommentare

  1. oooooh… eine Soße , die uns gewidmet ist ? wir freuen uns, beim Lesen des Rezeptes kann ich es mir echt nicht vorstellen, ohne Sahne? Ich teste das direkt nach unserem Urlaub! Danke an euch 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.